Tipps und Tricks aus Südamerika

Was man auf Reisen (in Südamerika) fürs tägliche Leben lernen kann. Schon allein dafür lohnt sich ein Besuch auf einem Markt in Südamerika!

Kennst Du das auch, wenn die blöde Plastiktüte sich nicht öffnen lassen will, weil die beiden Flächen aneinander kleben? Auch mit langen, weiblichen Fingernägeln geht nix?

Von diesen Damen kann man was lernen! Ein Straßen-Markt in Copacabana, Bolivien
Von diesen Damen kann man was lernen! Ein Straßen-Markt in Copacabana, Bolivien

Versuch es mal so: Den oberen Teil der Tüte zwischen die flachen Innenhandflächen nehmen und die Hände reiben. Dann sollte es funktionieren, die Tüte zu öffnen.

Anderer Trick: hat man Plastiktüten ziemlich gut gefüllt fällt es oft schwer, sie an der oberen Seite zu schließen, so dass nichts mehr herausfallen kann. Lösung: Man nehme mit jeder Hand jeweils eine der oberen Ecken. Nun die Tüte (mitsamt Inhalt) um eine gedachte Achse zwischen den beiden oberen Ecken mehrere Male kreisen lassen. Jetzt lassen sich die beiden „gedrillten“ Ecken besser zu einem Knoten verbinden. Hinweis: beim Rotieren der Tüte muss man schnell genug drehen, da sonst in dem Moment, in dem die Tüte kurzzeitig Kopf steht, der Inhalt herausfallen könnte.

Beide Tricks kann man beispielsweise auf südamerikanischen Märkten oder in einfachen Geschäften lernen.

Hast Du Fragen zu diesem Artikel? Melde Dich bei mir!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.